Elba mit Kindern

Italiener lieben Kinder, und italienische Urlaubsorte sind wie gemacht für Kinder! Dass man bereits mit den Kleinsten anders umgeht als bei uns, werden Sie bei Ihrem abendlichen Verdauungsspaziergang feststellen: Horden von jungen Familien schieben Buggys mit mehr oder weniger wachen Kindern über die Strandpromenade, um 21, 22 Uhr. Bis in die Nacht hinein ist auf Spielplätzen und Vergnügungsanlagen (siehe unten) Betrieb.

Ob es für das Mittagessen reicht?

Ob es für das Mittagessen reicht?

Auf Elba werden Sie einen wunderbaren Urlaub mit Ihren Kindern verbringen. Gehen Sie gemeinsam wandern, machen Sie einen Bootsausflug, bummeln Sie durch Bergdörfer und Küstenstädtchen, besuchen Sie das Aquarium, lassen Sie Ihr Schlauchboot zu Wasser oder mieten Sie ein Tretboot, essen Sie Pizza, Spaghetti und Eis!
Aber natürlich werden Sie bei schönstem Sonnenschein einen wunderbaren Strandtag genießen (oder auch mehrere):
Für Kinder geeignete Stände sind vor allem die flachen, sandigen Strände von Marina di Campo, Lacona, Lido di Capoliveri, Procchio und eventuell noch Biodola und Fetovaia. Die anderen Strände fallen recht steil ins Meer ab oder bestehen aus Kies oder Felsen, und sind daher nicht so sehr für Kinder geeignet. Wobei: Wenn Ihre Kinder schnorcheln können, sind ein paar Felsenim Wasser  als Lebensraum von Pflanzen, Fischen, Krebsen, Muscheln natürlich nicht uninteressant. Wenn Ihre Kinder das Schnorcheln lernen möchten, sind die auf Elba natürlich absolut richtig. Viele Tauchschulen, wie beispielsweise DIVING IN ELBA., bieten Schnorchelkurse und Tauchkurse für Kinder an.

Wassernudelauflauf

Wassernudelauflauf

Es gibt einige Parks und Spielanlagen. Allerdings sind diese nicht mit deutschen Parks oder Spielplätzen zu vergleichen. Aber sie haben, anders als in Deutschland, in der Saison abends sehr lange geöffnet.

Der kleine Spiele-Park „Arcobaleno“ befindet sich in Marina die Campo zwischen Hotelzone und Pineta, dem Pinienhain, den man auf dem Weg zum Strand durchquert. Es gibt einige Luftspielgeräte, eine große Hüpfburg, und diverse Automatenspiele.

Der „Duna Park“ in Lacona bietet auf einer Fläche von 20.000 qm Atrraktionen für kleine und größere Kinder: Hüpfburgen, Trampoline, Reitgeräte, Minigolf. Für die Erwachsenen gibt es eine Bar, an der natürlich auch Eis oder anderes Naschzeug gekauft werden kann.

Im Ortsteil Sassi Turchini bei Porto Azzurro befindet sich der „Parco Giochi Amadeus„. Hier gibt es auf einem großen Gelände Unterhaltung für Groß und Klein: Hüpfburgen, Mini-Golf, Go-Kart, Aquascooter und Electro-Jeeps. Ob der Park noch existiert, können wir derzeit nicht überprüfen; die Webseite jedenfalls existiert nicht mehr.

Nach wie vor geöffnet ist aber auf jeden Fall die Go-Kart Bahn La Isola dei Pirati zwischen Procchio und Marina di Campo, zumindest in der Sommersaison, bei gutem Wetter.

Achtung: Der auf einigen Webseiten gelistete Freizeitpark „Elbaland“ ist bereits seit 2009 geschlossen und verwildert zusehends.

Weiter Aktivitäten, die man auch gut mit Kindern unternehmen kann, haben wir jeweils auf einer eigenen Seite beschrieben: Cabinovia, Aquarium, Parco Mineralio, La Piccola Miniera.

Network: Unsere Reise-Webseiten:


Network: Unsere Webradio-Fanseiten (siehe auch 1000Webradios.de):


Tags: Elba mit Kindern Informationen, Elba mit Kindern Erfahrungen, Elba mit Kindern Reisebericht, Elba mit Kindern Urlaubsbericht, Elba mit Kindern Bewertungen, Elba mit Kindern Tipp, Elba mit Kindern Geheimtipp
>