Volterraio

Die alte Festungsruine thront 400 Meter über der Bucht von Portoferraio auf einem steilen Felsgipfel. Wer den kurzen, aber beschwerlichen Aufstieg in Kauf nimmt, wird mit einem herrlichen Ausblick belohnt. Auf den letzten Metern hat man eine Steigung von 40% zu bewältigen.


Parken kann man unterhalb, an der Straße von Magazzini nach Rio nell’Elba. Die Anlage diente dem Schutz vor Seeräubern. Im 13. Jahrhundert baute der Architekt Vanni di Gherardo Rau hier einen Turm, der im 15. Jahrhundert weiter befestigt und zu einer Festung hochgerüstet wurde. Die Ursprünge Volterraios liegen aber viel weiter zurück. Es wurde Geschirr aus römischer Zeit gefunden, und man vermutet ein etruskisches Fundament unter der Ruine.

Panoramabild (anklicken):

Network: Unsere Reise-Webseiten:


Network: Unsere Webradio-Fanseiten (siehe auch 1000Webradios.de):


Tags: Volterraio Informationen, Volterraio Erfahrungen, Volterraio Reisebericht, Volterraio Urlaubsbericht, Volterraio Bewertungen, Volterraio Tipp, Volterraio Geheimtipp
>