Marciana

Das Bergdorf Marciana ist die älteste Siedlung auf Elba und liegt unterhalb des Monte Giove am Monte Capanne Massiv. Der sehenswerte Ort ist auch Hauptort der gleichnamigen Gemeinde, zu der noch die Orte Chiessi, Patresi, Poggio, Pomonte, Procchio, Sant’Andrea, und Zanca gehören. Das Gebiet umschließt den ehemaligen Hafen von Marciana, den beliebten Küstenort Marciana Marina, das aber seit 1951 eine selbständige Gemeinde ist.

Ein Bummel durch die engen, terrassenförmig angelegten Gassen lohnt sich. Oberhalb des Ortes thront eine pisanische Festung, in der ein „Casa del Parco“ untergebracht ist, ein Besucherzentrum des Nationalpark Toskanischer Archipel. (Ein weiteres gibt es in Rio nell’Elba)

An der Straße, die die benachbarten Orte Poggio und Marciana verbindet, befindet sich die Abfüllstation des Mineralwassers „Fonte Napoleone“. Aus einem auf Geheiß Napoleons installierten Auslauf strömt dieses wohlschmeckende Wasser rund um die Uhr und kann von jedermann kostenlos abgefüllt werden, wovon Einheimische und Touristen regen Gebrauch machen.

Sehenswertes
  • Das Ortsinnere ist faszinierend mit vielen Treppengassen und malerischen kleinen Plätzen.
  • Die Kirche Santa Caterina stammt aus dem 16. Jahrhundert und wurde anstelle einer vorherigen Kapelle errichtet. Der Bau gestaltete sich schwierig wegen der extremen Hanglage des Geländes.
  • Der Aufstieg zur Wallfahrtskirche Madonna del Monte in 630 m Höhe ist beschwerlich, lohnt aber unbedingt. Aufgrund der Höhe bieten sich herrliche und weite Ausblicke über den gesamten toskanischen Archipel bis hinüber nach Korsika.
  • Steinmonster nennt der Volksmund die seltsamen Formen der Felsen im Bereich genannt, die an große tierische Gestalten erinnern und vor allem im Bereich der Berge Monte Giove und Uomo Masso oberhalb von Marciana zu sehen sind. Ihre eigentliche Bezeichnung Tafoni stammt von der benachbarten Insel Korsika. In den Buch- und Zeitschriftenläden ist ein schönes Buch mit Fotos dieser Steinmonster erhältlich.
  • Eine 15-minütige Fahrt in der Cabinovia zum Gipfel des Monte Capanne bei schönem Wetter, lohnt ebenfalls wegen des Ausblicks über den gesamten Inselbereich sowie den toskanischen Archipel.
  • Marciana und Poggio sind die zentralen Ausgangsorte für Wanderungen im westlichen Elba, rund um das Monte Capanne Massiv. Sowohl von Poggio als auch von Marciana kann der höchste Gipfel der Insel Elba auf teilweise steilen Pfaden erobert werden.
Hotels in Marciana und Umgebung
Hotel Villa Rita
Bed & Breakfast Alda Anselmi
Borgo Patresi
Villino Le Sughere
La casa di Eva
Hotel Il Perseo
Villetta Panoramica
Hotel Bel Tramonto Top Hotel Elba
Marina VIP
Hotel Belmare
Hotel Oleandro
Campo al Castagno
Hotel Gallo Nero Top Hotel Elba
Bildergalerie
Ferienwohnungen in Marciana
 Ferienhaus in Marciana für max. 9 Personen
Ferienhaus in Marciana für max. 9 Personen
Ferienhaus in Marciana für max. 8 Personen
Ferienhaus in Marciana für max. 8 Personen
Ferienwohnung in Marciana für max. 4 Personen
Ferienwohnung in Marciana für max. 4 Personen
Ferienwohnung in Marciana für max. 6 Personen
Ferienwohnung in Marciana für max. 6 Personen
Ferienwohnung in Marciana für max. 6 Personen
Ferienwohnung in Marciana für max. 6 Personen
Ferienwohnung in Marciana für max. 5 Personen
Ferienwohnung in Marciana für max. 5 Personen
Ferienwohnung in Marciana für max. 4 Personen
Ferienwohnung in Marciana für max. 4 Personen
Ferienwohnung in Marciana für max. 6 Erwachsene + 1 Kind
Ferienwohnung in Marciana für max. 6 Erwachsene + 1 Kind
Ferienhaus in Marciana für max. 8 Personen
Ferienhaus in Marciana für max. 8 Personen

Network: Unsere Reise-Webseiten:


Network: Unsere Webradio-Fanseiten (siehe auch 1000Webradios.de):


Tags: Marciana Ferienwohnungen, Marciana Ferienhaus, Marciana Fewo, Marciana Informationen, Marciana Erfahrungen, Marciana Reisebericht, Marciana Urlaubsbericht, Marciana Bewertungen, Marciana Tipp, Marciana Geheimtipp
>