Elba-Fähre

Die Preise für die Elba Fähre schwanken sehr stark, je nach Saison und allgemeiner Auslastung. In den letzten Monaten haben Reisende, die hier über unseren Service gebucht haben, Preise zwischen 25,44 und 135,53 Euro für die Einzelfahrt gezahlt. Es lohnt also, verschiedene Zeit-Optionen und Abfahrtsdaten auszuprobieren. Elbafreunde.de arbeitet partnerschaftlich mit der weltweit führenden Buchungsagentur directferries zusammen. Auch Du kannst gleich hier Deine Elba-Fähre buchen. Sicher ist sicher. Und wir bedanken uns für die kleine Provision, die wir dann erhalten. Diese nutzen wir zur Finanzierung von Elbafreunde.de! Alle Besucher, die ihre Fähre hier gebucht haben, waren mit der Abwicklung sehr zufrieden.

Elba Fähre buchen

Bitte fülle alle Felder aus. Wähle zuerst als Abfahrtsort Italien aus. Als Route solltest Du Piombino – Portoferraio“ wählen. So wirst Du die meisten Treffer erhalten. Die Verbindungen „Piombino – Cavo“ oder „Piombino – Rio Marina“ solltest Du nur wählen, wenn Du auch direkt in diesen Ort willst. Die Angebote werden nämlich bei diesen Strecken deutlicher weniger sein. Klicke dann auf Suchen. In der nun erscheinenden Ergebnisliste markierst Du die gewünschte Verbindung und klickst dann auf „Weiter“, um zum Buchungsvorgang zu gelangen. Leider wird das Suchformular auf dem Smartphone häufig nicht vollständig angezeigt. Bitte tippe in diesem Fall auf den folgenden Grafik-Link.


Für die Buchungen zuständig ist unser Parter
Fähre Elba Direct Ferries

Elba-Fähre wichtige Infos

Für alle, die in Kürze mit der Fähre unterwegs sein werden, oder auch nur für die „Fähren-Spotter“, hier ein paar hilfreiche Links. In den Infotafeln kannst Du Dir alle abfahrenden („Partenze„) und ankommmenden („Arrivi„) Fähren in Piombino und in Portoferraio mit laufend aktualisierten Abfahrtszeiten anzeigen lassen. Mit den Pfeiltasten oben rechts kannst Du auf andere Tage schalten. Eine Kalenderauswahl hat es auch. Weiter unten findest Du noch einen Link zu einer Karte, die laufend aktualisiert wird, und die in Echtzeit die Position aller Fähren anzeigt.

Selbst-aktualisierende Live-Karte mit allen gerade fahrenden Elba-Fähren – KLICK!

Fähren sind natürlich das Hauptverkehrsmittel, um auf die Insel Elba zum kommen. Fährhafen auf dem Festland ist Piombino, auf Elba geht es meist nach Portoferraio, es werden aber auch (seltener) die Orte Cavo, Porto Azzurro und Rio Marina angelaufen. Die Autofähren fahren etwa zwischen 5:30 und 22:00, in der Nebensaison etwa jede Stunde, in der Hauptsaison häufiger. Sie brauchen für die etwa 22 Kilometer lange Überfahrt nach Portoferraio etwa eine Stunde. Schnellboote – nur mit Personenbeförderung – schaffen es in einer halben. In der Hauptsaison, das ist etwa ab Mitte Juni bis Anfang September, solltst Du zur Sicherheit und zur Vermeidung langer Wartezeiten reservieren und die Elbafähre zeitig buchen (siehe oben). Die Fährgesellschaften verlangen, dass man 1,5 Stunden vorher da ist.

Drei Fährunternehmen auf einem Foto

Drei Fährunternehmen auf einem Foto

Unsere Elba-Fähre Tipps:

  • Buche Deine Fähre rechtzeitig!
  • Buche lieber eine spätere Fähre. Wenn Du früher ankommst, wirst Du in der Regel auch früher mitgenommen, wenn Platz ist. Kommst Du aber zu spät, kann es schwierig werden (Muss aber nicht, das Einschiffungspersonal sieht das mit den Reservierungszeiten auf dem Ticket meist nicht so eng).
  • Tipp für Mobilitäts-Eingeschränkte: Nicht in die Wartespur stellen, sondern mit eingeschaltetem Warnblinker vorne seitlich hinstellen. Das bedeutet, dass man einen Platz in der Nähe des Aufzugs benötigt. Man wird dann entsprechend eingewiesen. Am Besten sucht man aber dennoch zeitig Kontakt zu einem Einweiser und zeigt ihm die Situation.
  • Vergiss Sonnenbrille, Sonnencreme, Kopfbedeckung, Fotoapparat etc. nicht. Du kommst während der ca. einstündigen Überfahrt nicht an Dein Auto!
  • Auf jeder Fähre gibt es eine Bar. Dort kannst Du Erfrischungsgetränke, Cappuccino, Espresso, und Snacks kaufen. Aber bitte keine kulinarischen Höhepunkte erwarten!
  • Gegen Ende der Überfahrt siehst Du links unterhalb der bewaldeten Hügel die Badeörtchen Nisporto und Nisportino, später hoch oben die Festung Volterraio.
  • Rechts hast Du dann einen schönen Blick auf das Monte Capanne Massiv, und später auf die Altstadt von Portoferraio mit den beiden markanten Festungen.
  • Vor dem Einfahren in die Fähre müssen die Mitfahrer das Auto verlassen und mit dem Ticket über den Passagierzugang die Fähre betreten. Bei MOBY und TOREMAR wurde das noch nie kontrolliert, bei der gelben Schnellfähre der ELBA FERRIES hat man darauf bestanden. Vereinbare einen markanten Treffpunkt mit Deinen Mitreisenden, wie die Bar oder das Freiluftdeck (es gibt nur eines), damit Ihr Euch an Bord gleich wieder findet (Die Fähren sind groß!) Auch beim Ausfahren sollen die Fahrer alleine zu ihren Autos zurückgehen, und die Mitreisenden erst an Land zusteigen lassen, das wird nach unserer Beobachtung aber nicht mehr so streng kontrolliert.

Suchbegriffe: Elbafähre, Moby, Mobylines, Toremyr, Blu Navy, Blue Navy, Corsica Ferries, Piombino, Elba Fähre, Elba Fähre Wohnmobil, Preise Elba Wohnmobil Fähre, Fähre nach Elba mit Wohnmobil, Elbafähre

Tags: Elba-Fähre Informationen, Elba-Fähre Erfahrungen, Elba-Fähre Reisebericht, Elba-Fähre Urlaubsbericht, Elba-Fähre Bewertungen, Elba-Fähre Tipp, Elba-Fähre Geheimtipp